Zum Hauptinhalt springen Zur Hauptnavigation springen Zur Fußzeile springen

Informationen des BMG zur Bewegungsförderung bei Kindern und Jugendlichen in der Corona-Pandemie

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) hat drei PDF-Dateien zur Bewegungsförderung bei Kindern und Jugendlichen in der Corona-Pandemie veröffentlicht.

Ziel der, auch an weitere Kreise breit verteilten Papiere, ist es, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in Kindertagesstätten, Schulen und Sportvereinen dabei zu unterstützen, den Alltag von Heranwachsenden auch bei pandemiebedingten Einschränkungen bewegungsfreundlich zu gestalten.

Die Informationsblätter geben einen guten Überblick über die Bedeutung und die aktuelle Situation von Bewegung bei Kindern und Jugendlichen und zeigen auf, wie Bewegung und Sport unter Pandemiebedingungen stattfinden kann. Damit tragen sie dazu bei, Bewegungsmangel und psychosoziale Belastung bei Kindern und Jugendlichen als unbeabsichtigte Folgen der Coronaschutzmaßnahmen vorzubeugen oder abzumildern.

Die Informationsblätter wurden unter Federführung des Robert Koch-Instituts unter Mitwirkung von Schüler-, Lehrer- und Elternvertretungen, Wohlfahrtsverbänden, der Deutschen Sportjugend und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung erstellt. Ebenfalls beteiligt war die Arbeitsgruppe „Bewegungsförderung im Alltag” beim Bundesministerium für Gesundheit, der alle maßgeblichen Fachgesellschaften und nationalen Experten der Verbände und Wissenschaft im Feld der Bewegungsförderung und Sport angehören.

Die PDF-Dateien zur Bewegungsförderung bei Kindern und Jugendlichen in der Corona-Pandemie können Sie unter den Links herunterladen:

Lebenswelt Kita >>HIER<<

Lebenswelt Schule >>HIER<<

Lebenswelt Sportverein >>HIER<<


*Quelle: BMG

Handball © rotia pixabay
Handball © rotia pixabay