Zum Consent-Banner springen Zum Hauptinhalt springen Zur Hauptnavigation springen Zur Fußzeile springen

Workshop 4: 0-8-15 war gestern. Starke Betriebe können‘s besser! (14:45 Uhr)


    Betrachtung geschlechterspezifischer Bedarfe in der Betrieblichen Gesundheitsförderung

    Jörg Gakenholz I Landesfachstelle Männerarbeit Sachsen & Britta Borrego I Fachstelle LAG Queeres Netzwerk Sachsen (für die UAG Frauen- und Männergesundheit des Sächsischen Gleichstellungsbeirates)

    Betriebliches Eingliederungsmanagement und Inklusion – Pflicht oder Kür für jedes Unternehmen?

    Julia Berger I Handwerkskammer Chemnitz